Allgemeine Geschäftsbedingungen von The42


§ 1 The42 Mitgliedschaftsvertrag
1. Mit Abschluss des Vertrags erhält das Mitglied eine Mitgliedschaft bei The42 (The42, Inhaber Felix Kaffke, Esterholzer Straße 7, 29525 Uelzen) zu dem festgelegten Leistungsumfang und den vereinbarten Konditionen. Mit Unterzeichnung des Vertrags erklärt das Mitglied, dass es diese Vertragsbedingungen (Allgemeine Geschäftsbedingungen) akzeptiert. Das Mitglied erhält mit Unterzeichnung eine Zusammenfassung/ Übersicht der wesentlichen vereinbarten Vertragsdaten („Vertragsübersicht“).
2. Das Mitglied hat den diesem Vertrag etwaig zugrundeliegenden Anamnese-Bogen wahrheitsgemäß auszufüllen und etwaige Änderungen der dort gemachten Angaben The42 unverzüglich mitzuteilen.
3. Das Mitglied kann aus unterschiedlichen Vertragsarten mit unterschiedlichem Leistungsumfang wählen. Eine Übersicht der unterschiedlichen Vertragsarten ergibt sich aus der Tarifübersicht.

§ 2 Leistungen von The42
1. Die jeweilige Mitgliedschaft berechtigt zur Nutzung des vereinbarten Leistungsumfangs im The42- Center, Esterholzer Str. 7, 29525 Uelzen, während der Öffnungszeiten, einschließlich der Sanitäranlagen (WC, Dusche). Die einzelnen Kursinhalte bzw. deren Zeiten werden individuell mit dem Mitglied vereinbart.
2. The42 garantiert nicht dafür, dass dem Mitglied zu jeder Zeit etwaige Plätze in den angebotenen Kursen zur Verfügung stehen. Es werden lediglich so viele Kursplätze vorgehalten/bereit gestellt, dass im Rahmen einer üblichen Auslastung mit einer Nutzungsmöglichkeit zu rechnen ist.
3. Soweit ein Kurs von The42 nicht angeboten bzw. wahrgenommenen werden kann (Krankheit, Urlaub, etc.), wird hierfür ein Ersatztermin von The42 in Absprache mit dem Mitglied zur Verfügung gestellt werden.

§ 3 Beginn/ Dauer der Mitgliedschaft; Kündigung des Mitglieds
1. Die Mitgliedschaft beginnt an dem vereinbarten Datum. Dieses Datum ist in der Vertragsübersicht unter Vertragsbeginn angegeben. 
2. Mit Beginn der Mitgliedschaft entsteht einmalig eine Aufnahmegebühr. Die Höhe der Aufnahmegebühr ergibt sich aus der vereinbarten Art der Mitgliedschaft. Diese wird in der Vertragsübersicht unter Aufnahmegebühr angegeben. Mit dieser Gebühr sind die Kosten für die Erstellung eines individuellen Mitgliedsausweises mit Chip mit abgegolten.
3. Die Mindestlaufzeit ergibt sich aus der Vertragsart bzw. der getroffenen Vereinbarung und wird in der Vertragsübersicht unter Mindestlaufzeit angegeben. Während der Mindestlaufzeiten ist eine Kündigung ohne wichtigen Grund ausgeschlossen. Soweit nichts anderes vereinbart ist, verlängert sich der Vertrag - soweit keine Kündigung erfolgt - jeweils um die Dauer der ursprünglichen Vertragslaufzeit, maximal jedoch um weitere 12 Monate. 
4. Die vereinbarte Kündigungsfrist ist in der Vertragsübersicht unter Kündigungsfrist angegeben. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Für den Zeitpunkt der Kündigung ist der Zugang der schriftlichen Kündigungserklärung bei The42 maßgeblich.

§ 4 Mitgliedsbeitrag
Der vereinbarte Mitgliedsbeitrag wird jeweils zum 1. eines Monats im Rahmen der erteilten Einzugsermächtigung erhoben und eingezogen. Für Monate, in denen die Mitgliedschaft lediglich anteilig besteht, erfolgt zum Monatsersten des nachfolgenden Monats eine Rückerstattung der zuviel gezahlten Beiträge abgerundet auf volle Euro. Beginnt die Mitgliedschaft im Laufe eines Monats wird ein anteiliger Mitgliedsbeitrag, gerundet auf volle Euro, zusammen mit dem Beitrag für den nachfolgenden Monat abgebucht.

§ 5 Kündigungsrechte von The42
1. Befindet sich das Mitglied mit der Zahlung eines Betrags, der zwei Monatsbeiträgen entspricht, in Verzug, so berechtigt dies The42, den Vertrag fristlos aus wichtigem Grund zu kündigen.
2. Eine Kündigung aus sonstigem wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.
3. Im Falle einer Kündigung aus wichtigem Grund behält es sich The42 ausdrücklich vor, Schadensersatzansprüche gegen das Mitglied gemäß den gesetzlichen Regelungen geltend zu machen.

§ 6 Hausordnung
Bei Nutzung des The42-Centers unterliegt das Mitglied der geltenden Hausordnung. Die Hausordnung kann insbesondere Regelungen über Bekleidung, Gerätenutzung, Nutzungszeiten und Verhalten beinhalten.

§ 7 Unübertragbarkeit der Mitgliedschaftsrechte
1. Die mit der Mitgliedschaft erworbenen Nutzungs- und Teilnahmerechte sind nicht auf Dritte übertragbar. Eine Übertragung der gesamten Mitgliedschaft auf einen Dritten ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von The42 möglich.
2. Das Mitglied verpflichtet sich The42 gegenüber, den ausgehändigten Mitgliedsausweises mit Chip nur höchstpersönlich zu verwenden und nicht Dritten zu überlassen. Das Mitglied verpflichtet sich weiterhin, jeden Verlust des Mitgliedsausweises unverzüglich in Textform bei The42 zu melden.

§ 8 Folgen des Verlustes der Mitgliedskarte mit Chip bzw. deren Überlassung an Dritte
1. Bei Verlust der Mitgliedskarte mit Chip wird auf Kosten des Mitglieds Ersatz beschafft. Die Kosten betragen hierfür 20,00 EUR.
2. Nutzt eine dritte Person unbefugt die Mitgliedskarte mit Chip des Mitglieds und ist diese Nutzung darauf zurückzuführen, dass diese Gegenstände dem Dritten durch das Mitglied vorsätzlich oder fahrlässig überlassen worden sind oder dass das Mitglied einen Verlust der Mitgliedskarte mit Chip nicht rechtzeitig schriftlich angezeigt hat, so ist das Mitglied verpflichtet, für jede Nutzung des The42-Centers durch den Dritten einen pauschalen Schadensersatz in Höhe von 20,00 EUR zu zahlen. Weist das Mitglied nach, dass ein geringerer oder überhaupt kein Schaden entstanden ist, reduziert sich der Schadensersatz auf den nachgewiesenen Betrag. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens durch The42 bleibt unberührt.

§ 9 Zugangsberechtigung zum The42-Center
Das Mitglied ist nur dann zur Nutzung des The42-Centers berechtigt, wenn es sich bei Zutritt durch seine Mitgliedskarte mit Chip ausweisen kann.

§ 10 Begleitpersonen/Verzehr mitgebrachter Getränke
1. Das Mitbringen von Begleitpersonen, auch Kindern, ist nicht gestattet.
2. Der Verzehr mitgebrachter Getränke in Plastikflaschen ist innerhalb des The42-Centers gestattet. Dies gilt nicht für alkoholische Getränke. Das Mitbringen und der Verzehr von alkoholischen Getränken und von Speisen sind innerhalb des gesamten Centers untersagt.

§11 Haftungsbeschränkung
1. The42 haftet grundsätzlich nicht für Schäden des Mitglieds. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und für eine Haftung wegen Schäden des Mitglieds aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie ebenfalls nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von The42, deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Als wesentliche Vertragspflicht von The42 zählt insbesondere, aber nicht ausschließlich die fortlaufende Bereitstellung der in § 2 des Vertrages genannten Einrichtungen.
2. Dem Mitglied wird ausdrücklich geraten, keine Wertgegenstände mit in das The42-Center zu bringen. Von Seiten The42 werden keinerlei Bewachung und Sorgfaltspflichten für dennoch eingebrachte Wertgegenstände übernommen. Das Deponieren von Geld- oder Wertgegenständen in einem durch The42 zur Verfügung gestellten Spind begründet keinerlei Pflichten von The42 in Bezug auf die eingebrachten Gegenstände.


§ 12 Zustimmung zur Datenerhebung und -verwertung
Die personenbezogenen Daten des Mitglieds werden von The42 an die Magicline GmbH, Raboisen 6, 20095 Hamburg, zur Abwicklung, zur Vertragsbearbeitung und zur Bereitstellung einer Kundenhotline weitergeleitet, aber selbstverständlich vertraulich behandelt. 

§ 13 Sonstiges
Mündliche Absprachen neben diesem Vertrag sind nicht getroffen worden. Jede Änderung dieses Vertrages bedarf der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung der Schriftformklausel selbst.